Kosmetik

Die erste TLM-Abfüllmaschine von Schubert

Flaschen und Tuben

Die Abfüll- und Verpackungsanlage besticht durch ihre Kompaktheit.

Formatvielfalt: Die Maschine verarbeitet 35-ml-Tuben bis 500-ml-Flaschen.

Die befüllten 35-ml-Tuben werden im Anschluss per Ultraschall versiegelt.

Die Füll- und Verschließmaschine verarbeitet 35-ml-Tuben bis 500-ml-Flaschen.

Anforderung

Abfüllen und Verpacken in einer Kompaktmaschine

Platzsparende Lösung auf engstem Raum

Schubert-Cosmetics wurde vom italienischen Kosmetikhersteller GFL mit einer spannenden Aufgabe herausgefordert: das Abfüllen und Verpacken von Flaschen und Tuben auf kleinstem Raum.

Die Flaschen und Tuben sollten auf einer Maschine abgefüllt und in einen Versandkarton gepackt werden. Dafür steht jedoch nur ein sehr begrenzter Platz zur Verfügung, der kürzer ist als das standardmäßige Schubert-TLM-System. Die Herausforderung für Schubert-Cosmetics lautete: eine Tubenfüllmaschine, eine Flaschenfüllmaschine, eine Etikettiermaschine, einen Palettierer und die Behältersortierung nebst den obligatorischen Staubändern auf dem dafür zur Verfügung stehenden Raum unterzubringen.

Lösung

Wie ist die Lösung auf die Anforderung umgesetzt?

Schnelle Umstellzeiten für eine effiziente Produktion

Die von Schubert-Cosmetics gelieferte TLM-Kompaktmaschine (kürzer als das klassische TLM-System von Schubert) ermöglicht dem italienischen Kosmetikproduzenten GFL, alle Prozessschritte auf diesem kleinen Raum effizient abzubilden: vom Vereinzeln der Produkte über das Füllen und Verschließen bis hin zum Palettieren.

Durch die TLM-Anlage kann die Firma GFL auf die verschiedensten Nachfragen reagieren und durch kurze Formatumstellungen ihre Produktion ändern. Der Wechsel zwischen Flaschen und Tuben erfolgt in wenigen Minuten. Auf einer Länge von 19,6 Metern werden Flaschen oder Tuben abgefüllt, verpackt, kartoniert und palettiert.

Auf einen Blick

  • TLM-Kompaktmaschine: Abfüllen und Verpacken
  • Die Maschine verarbeitet 350-ml- und 500-ml-Flaschen sowie 35-ml- und 350-ml-Tuben
  • Formatwechsel in wenigen Minuten
  • Platzsparende Lösung
  • Nur eine Bedienperson notwendig

Auf einer Länge von 19,6 Metern werden Flaschen oder Tuben abgefüllt, verpackt, kartoniert und palettiert.

Technische Details

Vom Abfüllen bis zum Palettieren

Die Produkte werden vom Produktband auf das Transmodul übergesetzt. Anschließend werden die Produkte etikettiert und in der nächsten Station befüllt. Im Anschluss werden die Tuben mit Ultraschall versiegelt. Danach werden die Produkte übergesetzt und gruppiert. Gleichzeitig werden Kartons aufgerichtet, mit Produkten beladen und verschlossen. Nachdem die Kartons verschlossen wurden, folgt das Palettieren.

Gesamtleistung
  • Eine Gesamtanlage – von der Komponentenzuführung über das Abfüllen und Verschließen bis zur Palettierung
  • Neun effiziente Teilmaschinen auf nur 19,6 Metern
  • Zehn Transmodule erledigen die Transportaufgaben für Flaschen, Tuben und Schachteln

Weitere Case Studies

Kosmetik

Schminkschatullen mit Puder und Lidschatten befüllen

Mehr erfahren

Kosmetik

Lippenbalsamstifte und Gesichtsmasken auf einer Maschine versandfertig verpacken

Mehr erfahren

Kosmetik

Abfüllen und Verpacken von Flaschen und Tuben

Mehr erfahren

Kosmetik

Shampoo und Conditioner kartonieren und palettieren

Mehr erfahren

Kosmetik

Colorationsprodukte verpacken

Mehr erfahren

Kosmetik

Haarpflegeprodukte in PET-Flaschen in Kartons verpacken

Mehr erfahren

Kosmetik

Kosmetikprodukte in PET-Flaschen abfüllen

Mehr erfahren