Kosmetik

Verpacken von Blistern und Sachets auf einer Maschine

Eine für zwei: Die Anlage von Schubert verpackt bei Laverana Lippenbalsamstifte in Kartonblistern und Gesichtsmasken in Sachets.

Sicherer Stand: Die Sachets werden aufrecht stehend in den Trays platziert und anschließend verdeckelt.

Auf dem Transmodul werden die Sachets vorgruppiert und zum Aufnahmebereich des F2-Robototers transportiert.

Anforderung

Eine Anlage für zwei Produkte

Schnelle Umstellung sichert Effizienz

Laverana vertraut Schubert-Cosmetics bei der Lösung seiner komplexen Verpackungsaufgaben.

Der Naturkosmetikhersteller Laverana bietet eine hohe Produktvielfalt an Kosmetika, dazu zählen auch Lippenbalsamstifte in Kartonblistern und Gesichtsmasken in Sachets. Das Unternehmen suchte eine Automatisierungslösung, die beide Produkte in unterschiedlichen Verpackungen auf einer einzigen Anlage verpacken kann. Schubert-Cosmetics entwickelte eine Maschinenlösung, die genau auf diese Anforderungen zugeschnitten ist.

Lösung

Wie ist die Lösung auf die Anforderung umgesetzt?

Hohe Effizienz dank schneller Umstellung

Die Anlage verpackt Lippenpflegestifte in Kartonblister als Einzel- oder Doppelblister sowie Gesichtsmasken in Sachets (Vierrandsiegelbeutel) in verschiedenen Abmessungen. Bei allen Formaten stellt Schubert-Cosmetics dank seines intelligenten Bildverarbeitungssystems sicher, dass die Stückzahl der Produkte in allen Schachteln zu 100 Prozent vollständig ist. Die Verpackungsanlage ermöglicht eine schnelle Umstellung zwischen den beiden Produkten und Verpackungen, sodass sich auch kleine, auftragsbezogene Chargen effizient verarbeiten lassen. Damit kann Laverana die Pflegeprodukte flexibel versandbereit machen.

Auf einen Blick

  • Verpacken von Blistern und Sachets auf einer Maschine
  • Formatumstellung innerhalb von 20 bis 30 Minuten
  • Stückzahl zu 100% sichergestellt
  • Hohe Anlageneffizienz

Erfahrene Worte

Dank der Techniklösung von Schubert kann Laverana seine natürlichen Pflegeprodukte auftragsbezogen und flexibel versandbereit machen.

Technische Details

Einzigartige Bildverarbeitung sichert Qualität

Die verschiedenen Produkte werden in Kisten zwischengelagert und der Anlage als Schüttgut zugeführt. Die Sachets werden aufgrund dieser Handhabung teilweise verformt. Das einzigartige Bildverarbeitungssystem von Schubert stellt die zuverlässige Vereinzelung der Produkte sicher: Das Bildverarbeitungsprogramm überprüft die Qualität jedes einzelnen Sachets und gibt die Lage und Position an die
F4-Pick-and-Place-Roboter weiter, die über eine intelligente Software verfügen. Die auf der Vorderseite liegenden Produkte werden daher durch die
F4-Pick-and-Place-Roboter gedreht und ausschließlich richtig orientiert in die Schachtel eingesetzt.

Neben der Verformung besteht aufgrund des ungünstigen Verhältnisses der Schachtelhöhe zur Grundfläche die Gefahr, dass Schachteln umfallen könnten. Um dies zu vermeiden, wird jede Palettenlage durch einen F4-Roboter vorgruppiert und im Anschluss daran dem Lagenpalettierer zugeführt.

Gesamtleistung
  • 150 Produkte bzw. 25 Schachteln pro Minute
  • Wirkungsgrad > 95%
  • Integrierte Qualitätskontrolle durch intelligente Bildverarbeitung
  • Transmodul sorgt für schnittstellenfreien Transport

Weitere Case Studies

Kosmetik

Schminkschatullen mit Puder und Lidschatten befüllen

Mehr erfahren

Kosmetik

Lippenbalsamstifte und Gesichtsmasken auf einer Maschine versandfertig verpacken

Mehr erfahren

Kosmetik

Abfüllen und Verpacken von Flaschen und Tuben

Mehr erfahren

Kosmetik

Shampoo und Conditioner kartonieren und palettieren

Mehr erfahren

Kosmetik

Colorationsprodukte verpacken

Mehr erfahren

Kosmetik

Haarpflegeprodukte in PET-Flaschen in Kartons verpacken

Mehr erfahren

Kosmetik

Kosmetikprodukte in PET-Flaschen abfüllen

Mehr erfahren