Familienunternehmen

5x45 Jahre und mehr Gründe zum feiern

Schubert ehrt seine langjährigen Jubilare mit einer großen Abendveranstaltung

Auf den 7. Oktober hatten insgesamt 36 langjährige Schubert Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum Teil lange gewartet. Denn nach drei Jahren coronabedingten Ausfalls fand an diesem Freitag beim Crailsheimer Familienunternehmen endlich wieder live eine Jubiläumsfeier statt, bei der die 25., 40. und 45. Jubiläen von 2020 bis 2022 gebührend gefeiert werden konnten. Ralf und Gerald Schubert ließen es sich deshalb auch nicht nehmen, gemeinsam mit ihren Söhnen Peter und Johannes Schubert jedem Jubilar persönlich zu gratulieren. Zusammen mit Personalleiterin Jenny Wacker und dem stellvertretenden Betriebsratsvorsitzenden Jochen Frühwirth nahmen sie feierlich die Ehrungen vor und nutzten zudem die Gelegenheit zum Austausch der ein oder anderen kleinen und großen Anekdote.

Auch die Jubilare der vorherigen zwei Jahre haben dieses Jahr mit- und nachgefeiert – hier das Gruppenbild der Jubilare aus dem Jahr 2020 zusammen mit den Gastgebern des Abends (links und rechts außen im Bild).
Personalleiterin Jenny Wacker gratuliert Fritz Munzinger, einer von fünf Jubilaren 2022, der vor 45 Jahren als Auszubildener bei Schubert ins Berufsleben startete. Auch Ralf Schubert und Jochen Frühwirth (Bildmitte) gehörten zu den ersten Gratulanten.

Diese lange Treue zu einem Unternehmen ist beeindruckend und tatsächlich alles andere als selbstverständlich. „Die Geehrten sind schon jahrzehntelang Teil unseres Schubert-Teams – und wir wissen das sehr zu schätzen“, berichtet Ralf Schubert, geschäftsführender Gesellschafter, sichtlich stolz. Er weiß, dass nur zufriedene Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Grundlage für ein erfolgreiches Unternehmen bilden: „Ihre fachliche Erfahrung und ihr Teamgeist sind von unschätzbarem Wert und es freut uns besonders, dass die gesamte Schubert-Gruppe inzwischen bereits auf über 1 500 solcher hochmotivierten Menschen angewachsen ist.“

Und die arbeiten wirklich gern bei dem Verpackungsmaschinen-Experten. Allein fünf der Jubilare sind bereits seit 45 Jahren bei Schubert und haben es nie bereut. Unisono bestätigen diese echten Schubert-Urgesteine, die ihren Werdegang bereits als Auszubildende 1977 dort begonnen haben, dass sie von Beginn an bei Schubert immer sehr geschätzt wurden. Jederzeit konnte und kann man als Mitarbeiter Ideen einbringen, die dann auch Gehör finden und oft umgesetzt werden. Dabei kam auch nie der Spaß bei der Arbeit zu kurz, wie Fritz Munzinger, ebenfalls seit 45 Jahren bei dem Familienunternehmen tätig, erzählt: „Feste haben wir immer großartige gefeiert. Da hat der Chef sich nie lumpen lassen.“ Zu diesen Festen, die lange in Erinnerung bleiben werden, gesellt sich wahrscheinlich auch diese Abendveranstaltung hinzu, ist sie doch die erste Jubiläumsfeier, die seit 2019 wieder live stattfinden konnte.

Gerald Schubert (links) gratuliert Heinz Brotz, der seit über 40 Jahren als Monteur bei Schubert arbeitet.
Ralf Schubert (rechts) gratuliert Ralf Schneider zu 25 Jahren bei Schubert.