Vorkonfiguriert: zum Verpacken von Produkten in Schlauchbeutel

Der lightline Flowpacker von Schubert ist die richtige Lösung für das Verpacken von Produkten in Schlauchbeutel mit vordefinierten Produktvarianten und Formatvarianten: Die vorkonfigurierte Anlage aus dem Maschinenprogramm Schubert lightline verpackt nackte, bereits verpackte oder in Trays abgelegte Produkte in Schlauchbeutel – bei gewohnter Effizienz und Qualität einer TLM-Anlage von Schubert. Anwender haben die Möglichkeit, unterschiedliche Produktformate in Flowpacks zu verpacken – ob flach, auf der Seitenkante liegend, gestapelt oder in Trays. Durch die Bauweise als vorkonfigurierte Maschine profitieren Kunden von kurzen Lieferzeiten und können den Flowpacker innerhalb kürzester Zeit einsetzen.

Der vorkonfigurierte lightline Flowpacker vereint das Primärverpacken und Sekundärverpacken von definierten Produktformaten innerhalb einer TLM-Verpackungsmaschine. Die Schlauchbeutelmaschine ist darauf ausgerichtet, kleine Losgrößen, kurze Produktlebenszyklen und eine hohe Produktvielfalt effizient zu handhaben. Die günstigen Investitionskosten machen die Anwendung für viele Branchen wie der Süßwarenindustrie, der Lebensmittelindustrie und der Pharmaindustrie sehr attraktiv.

Der lightline Flowpacker arbeitet mit F4-Pick-and-Place-Robotern, welche die Produkte in die Zuführkette einlegen. Dabei sorgt das Bilderkennungssystem nicht nur dafür, dass die Roboter Lage und Position der Produkte erkennen, sondern auch, dass nur einwandfreie Produkte in der Zuführkette platziert und anschließend verpackt werden.

Angaben zur Person
Anschrift

Zurück