Schubert Verpackungsservice GmbH

13 Schubert-Azubis feiern einen erfolgreichen Abschluss und 28 starten am 1. September neu durch

Nach drei bzw. dreieinhalb Jahren Lehre haben 13 junge Menschen ihre Ausbildung bei Schubert in Crailsheim erfolgreich beendet. Und nicht nur das: Sie wurden sofort in das Unternehmen übernommen.

Ihre Ausbildung im Bereich Mechatronik haben abgeschlossen:
• Jonas Dollinger, Marvin Schroth, Dominik Wiecek, Alexandra Jaworek und Leon Kubatzky
Im Bereich Elektronik:
• Ole Emmert, Kevin Wais und Maike Hofelich

Im Bereich Industriemechanik:
• Robin Däschner, Robin Hirsch, Marcel Schneider, Franziska Boger und Lutfie Khildan Alfaridzy

Im industriekaufmännischen Bereich:
• Fabio Geceg und Madeline Sanwald
Im IT-Bereich:
• Maximilian Barz und Marcel Hager

Traditionsgemäß gab es für den Firmengründer Gerhard Schubert von allen Azubis ein Geschenk überreicht – unter anderem eine schöne Fotocollage. Damit bedankten sie sich für die Ausbildung im Hause Schubert. Christoph Gentner, Ausbilder im Berufsfeld Mechatronik, hat die Zeit mit den Lehrlingen genossen: „Die starke Gemeinschaft unter den Auszubildenden zählt für mich zu den schönsten Erfahrungen aus dieser Zeit. Ich freue mich die ausgelernten Lehrlinge nun in ihre Zukunft bei Schubert zu entlassen“.

 

Traditionsgemäß gab es für den Firmengründer Gerhard Schubert von allen Azubis ein Geschenk überreicht – unter anderem eine schöne Fotocollage. Damit bedankten sie sich für die Ausbildung im Hause Schubert.

Neuer Azubijahrgang taucht ein in die Welt der Verpackungsmaschinen

Eine interessante Zukunft bei Schubert steht auch 28 neuen Auszubildenden bevor. Sie haben am 1. September ihre Ausbildungen in Crailsheim begonnen.  Egal ob in den Bereichen Industriemechanik, Elektronik, Mechatronik, Zerspannungsmechanik, Lagerlogistik, Fachinformatik für Anwendungsentwicklung und für Systemintegration oder im kaufmännischen Bereich: Jetzt heißt es, eintauchen in die faszinierende Welt der TLM-Maschinen.
Die Ausbildung von Nachwuchskräften hat bei Schubert Tradition und seit jeher einen hohen Stellenwert. Volkert Philipp ist Ausbildungsbeauftragter für die Elektroniker an der Vormontagelinie. Er weiß, was auf die Schubert-Neulinge zukommt. „Die Azubis starten erst mit einem Grundkurs im jeweiligen Ausbildungsberuf. Hierfür haben wir extra eine Lehrwerkstatt. Danach durchlaufen sie die für ihren Ausbildungsberuf wichtigen Abteilungen, um so alles über ihren Beruf, unsere Verpackungsmaschinen und die internen Abläufe bei Schubert zu lernen.“

Eine interessante Zukunft bei Schubert steht auch 28 neuen Auszubildenden bevor. Sie haben am 1. September ihre Ausbildungen in Crailsheim begonnen.