12.08.2016

/

Historie

Ein Einkaufswagen voller Schubert

Sie schieben Ihren Einkaufswagen entlang der Supermarktregale und dann greifen Sie zu. Das Produkt, das Sie greifen, wurde nicht selten schon einmal von einem uns Wohlbekannten gepackt: einem Roboter der TLM-Verpackungsmaschine von Schubert. 1 Trilliarde 436 Milliarden 162 Millionen Produkte hat Schubert seit Firmengründung bereits verpackt – viele davon landen tagtäglich bei uns im Einkaufswagen. Der Warenkorb, den wir mit von Schubert-Anlagen verpackten Produkten füllen könnten, ist riesig. Denken Sie doch einfach mal an uns bei Ihrem nächsten Einkauf.


Schubert kann einpacken — egal was es ist

Ob Pralinen, Kekse oder Schokoriegel, Joghurt, Kaffeesahne oder Käse, Champagner, Bier oder Radler, Duschgel, Handcreme oder Haarspray, Futter für Katzen, Hunde oder Vögel. Ob Dübel, Uhren oder Garnrollen, Spritzen, Vials oder Ampullen – die Bandbreite an Produkten und Formaten ist riesig.


Weitere Trends & News

Was David Garrett und Gerhard Schubert gemeinsam haben

Stargeiger David Garrett begeisterte als Überraschungsgast rund 1.700 Gäste bei der Jubiläumsveranstaltung am 1. Juli in der neuen Schubert-Montagehalle. Ein Herzenswunsch von Gerhard Schubert ging damit in Erfüllung. Zwei erfolgreiche Persönlichkeiten aus völlig unterschiedlichen Welten – und doch ergaben sich im Gespräch mit David Garrett erstaunlich klare Parallelen.

Mehr erfahren

Ganz großes Kino

An einem Tag im Büro kommt Gerhard Schubert ins Träumen und erzählt seiner Enkelin Alisa, wie alles angefangen hat. Ein alter Baum erinnert sich – so scheint es. Alte Weggefährten kommen zu Wort. Auf bewegende Art und Weise erfahren wir, wie sich aus einer Garagenfirma das heutige Unternehmen Schubert entwickelt hat.

Mehr erfahren