23.05.2023

/

Messen

Interpack 2023: Gelungener Messeauftritt dank Team

Das Schubert-Team, eingekleidet in blaue Anzüge, macht sich auf dem Schubert Messestand bereit für Besucher.

Auf der kürzlich beendeten interpack 2023 präsentierte die Gerhard Schubert GmbH ihre neuesten Entwicklungen für die Verpackungs­branche. Auf dem offen und modern gestalteten Messe­stand konnten die Besucher gleich mehrere Exponate mit zukunfts­weisenden Technologien live erleben. Beispiels­weise die serien­reifen Cobots, den Power Compact Riegel­packer mit Comfort Feeder für die Zuführung von Zuschnitten direkt von der Palette, eine weitere Power Compact-Anlage zur Abfüllung von Natur­kosmetik auf kleinstem Raum sowie eine Konzept­studie für die nächste Maschinen­generation. Für tiefer­gehende Informationen gab es tägliche Führungen mit den Schubert-Experten, außerdem ergänzten verschiedene Themen­inseln den Messe­auftritt. Dass das Angebot gut angenommen wurde, zeigte sich an zahlreichen Besuchern, interessierten Gesprächen und vielen neuen Leads – eine schöne Bestätigung für das gesamte Schubert-Team.

Vom 4. bis 10. Mai präsentierten rund 2.800 Austeller ihre neusten Technologien und Lösungen für die Verpackungsindustrie auf der interpack in Düsseldorf. Dieses umfassende Angebot nutzen circa 143.000 Besucher aus 155 Ländern. Obwohl die Teilnehmerzahlen etwas geringer waren als bei der letzten interpack 2017, zu der über 170.000 Besucher erschienen, konnte die Messe zeigen, dass sie nach wie vor der wichtigste und größte Branchenevent für die internationale Verpackungsindustrie ist. Doch nicht nur die interpack als Gesamtpaket, sondern auch der Messeauftritt von Schubert war ein voller Erfolg. So berichtet Martin Sauter, Verkaufsleiter bei der Gerhard Schubert GmbH: „Für uns war sehr positiv, dass wir trotz der geringeren Gesamtbesucherzahlen die Anzahl unserer Leads, das heißt also Interessenten, die sich sehr konkret für unsere Lösungen interessieren, im Vergleich zu 2017 um 25 Prozent steigern konnten. Neben neuen Kontakten haben wir auch viele bestehende Kunden auf unserem Messestand begrüßt. Und selbst Wettbewerber fanden lobende Worte für unsere innovativen Maschinen.“

Besucher der interpack 2023 informieren sich am Messestand von Schubert über neue Innovationen.

Auf dem offen und modern gestalteten Messestand von Schubert konnten interessierte Besucher gleich mehrere Exponate mit zukunftsweisenden Technologien live erleben.

Großer Anklang bei allen aus­ge­stellten Exponaten

Eine Aussage zu treffen, welches der ausgestellten Exponate das größte Interesse geweckt hat, ist für Schubert nicht einfach. So bekam der Flowpacker viel positive Resonanz, weil er hinsichtlich der Verarbeitung von verschiedenen Materialien sehr flexibel ist. Auch die TLM 7-Maschine als erstmals öffentlich präsentierte Konzeptstudie zur neuen Maschinengeneration von Schubert erwies sich als wahrer Zuschauermagnet, ebenso wie der Comfort Feeder, der die Materialzuführung revolutioniert. Starkes Interesse erweckte darüber hinaus die neue Dotlock-Technologie, mit der Schubert zukünftig einen weiteren großen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit gehen wird. Denn diese Innovation ermöglicht die feste und extrem zugstarke Verbindung von Kartonagen ohne Heißleim verwenden zu müssen. Martin Sauter bringt es auf den Punkt: „Im Prinzip wurden von den Besuchern alle unsere Exponate als Highlight bezeichnet. Und durch die große Vielfalt unserer Maschinen und Services, wie zum Beispiel unserem neuen Programm Packaging Perspectives für nachhaltiges Verpacken, haben viele Besucher Schubert erstmalig als Lösungsanbieter für ihre Aufgabenstellungen wahrgenommen. Das freut uns natürlich sehr.“

Bei einer Maschinenführung lassen sich Besucher Details zu Schuberts Verpackungsmaschinen erklären.

Zahlreiche Besucher, interessierte Gespräche und viele neue Leads – eine schöne Bestätigung für das gesamte Schubert-Team.

Messe-Präsentation zu Invest­itionen von Schubert

Auf der internationalen Pressekonferenz von Schubert, zum Auftakt der interpack am ersten Messetag, informierte Schubert zudem über den aktuellen Status-quo des bereits begonnen Ausbaus des Standortes in Crailsheim: Bis voraussichtlich Ende 2023 wird dort für rund 300 Mitarbeiter auf 12.000 Quadratmetern eine neue Endmontagehallte mit Bürotrakt für Konstruktion und IT entstehen. Dafür plant Schubert Investitionen von etwa 45 Millionen Euro ein.

Die Schubert-Geschäftsführer Marcel Kiessling und Ralf Schubert informieren die internationale Presse auf dem Schubert-Stand.

Ralf Schubert und Marcel Kiessling informierten auf Schuberts internationaler Pressekonferenz über aktuelle Innovationen und Investitionen.

Groß­artige Team­leistung, groß­artiger Messe­erfolg

Starker Andrang bei allen Exponaten und Führungen, großes Interesse an allen Themen von Schubert und viele Besucher auf dem Messestand sind für den Crailsheimer Verpackungsspezialisten Anlass, ein überaus positives Fazit von der Messe zu ziehen. Der Erfolg ist dabei dem gesamten Team anzurechnen. Ralf Schubert, geschäftsführender Gesellschafter der Gerhard Schubert GmbH erklärt: „Im Vorfeld der Messe gab es eine intensive Vorbereitung und auch während der interpack waren viele unserer Mitarbeiter im vollen Einsatz. Ich bin mir sicher, dass unser erfolgreicher Messeauftritt auf der interpack vor allem dieser gemeinschaftlichen Kraftanstrengung und dem eingespielten Team zu verdanken ist.“

Schubert Mitarbeiter geben auf dem Schubert Stand ein „Thumbs up“ für die Messe.

Das Schubert-Team zeigte auf dem Messestand vollen Einsatz.

HighTech frei Haus: die Schubert-News!

Spannende Cases, Einladungen zu Web-Seminaren und Messen sowie neueste Entwicklungen in der Verpackungstechnik – die Schubert-News halten Sie auf dem Laufenden. Melden Sie sich an und verpassen Sie keine Ausgabe mehr!

Weitere Trends & News

Der Cobot tog.519 und eine Schachtel mit Glasfläschchen auf einem Transportband.

Schubert auf der Messe Automation UK 2024

Im vergangenen Jahr fand im englischen Coventry zum ersten Mal die „Automation UK“ statt. Aufgrund des großen Erfolges geht die Messe für Automatisierung und Robotik jetzt in die zweite Runde, in diesem Jahr vom 18. bis 19. Juni 2024. Selbstverständlich wieder mit dabei ist auch Schubert UK Ltd, denn der britische Vertriebsstandort des deutschen Verpackungsmaschinenherstellers Schubert war nicht nur im letzten Jahr bereits Aussteller, sondern ist auch mitgründendes Unternehmen der Automation UK. In der CBS Arena am Stand F10 informiert das britische Team unter der Leitung von Mark Stepney über seine neuesten hochflexiblen, effizienten und ressourcenschonenden Lösungen zum Verpacken von Produkten aller Art und Branchen. Als Live-Exponat können interessierte Besucher am Messestand von Schubert diesmal einen Cobot tog.519 besichtigen. Der mobile Roboter zeigt auf der Automation UK, wie er mittels des KI-gestützten Vision Systems Produkte mit bis zu 90 Takten pro Minute aus der Unordnung aufnehmen und platzieren kann.

Mehr erfahren
Auf der neuen Verpackungsmaschine können unterschiedlich viele Vials in Kartonschachteln verpackt werden. Hier das Format mit fünf Vials liegend im Gefache der Schachtel.

Schubert-Pharma auf der ACHEMA 2024

In der Zeit vom 10. bis zum 14. Juni 2024 findet in Frankfurt am Main die ACHEMA statt. Auf der 34. internationalen Leitmesse der Prozessindustrie ist Schubert-Pharma mit einem eigenen Messeauftritt in Halle 3.1 am Stand A95 vertreten. Zum ersten Mal präsentiert der Verpackungsexperte dort seine neue Maschine zur Verpackung von Vials. Das Besondere daran: In den sonst eigentlich offenen Top-Loading-Anlagen von Schubert-Pharma wurde eine Tischbauweise realisiert. Dadurch können Pharmakunden noch besser und einfacher die geforderte Line Clearance gewährleisten.


Daneben wird es auf dem Messestand Informationen zu verschiedenen Themen geben, beispielsweise zur Kooperation mit Faller Packaging. Wie gewohnt können sich Messebesucher von Schubert-Pharma rund um die automatisierten pharmazeutischen Verpackungslösungen beraten lassen. Experten von Faller Packaging stehen für Fragen in Bezug auf Packmaterial zur Verfügung.


Mehr erfahren