Nachhaltigkeit

Verpackungsmaschinenhersteller auf der ProPak Asia in Bangkok

Schubert präsentiert seine nachhaltigen Verpackungslösungen dem asiatischen Markt

Die ProPak Asia ist eine der wichtigsten Messen für die Verarbeitungs- und Verpackungsindustrie in Asien und ein absolutes Muss für alle internationalen Maschinen- und Anlagenbauer. Auch der deutsche Verpackungsmaschinenhersteller Schubert ist als Austeller mit dabei. Vom 15. bis 18. Juni 2022 informiert das Familienunternehmen aus Crailsheim in der thailändischen Metropole Bangkok über nachhaltigen Verpackungs- und die neuesten Automatisierungslösungen.

Nach und nach öffnet Thailand die Grenzen für Reisende.

Das kurbelt nicht nur den Tourismus wieder an, sondern bedeutet auch einen Neustart für die Fachmessen im Land. Nach einem Jahr Pause öffnet die ProPak Asia nun wieder ihre Tore – dieses Mal im International Trade & Exhibition Center in Bangkok. Die asiatische Fachmesse für die Verarbeitung und Verpackung von Lebensmitteln, Getränken, Pharmazeutika, Kosmetika und Konsumgütern bringt Aussteller und Einkäufer aus der ganzen Welt zusammen. Auch der Verpackungsmaschinenhersteller Schubert aus Crailsheim (Deutschland) ist bei der Veranstaltung, die vom 15. bis 18. Juni 2022 stattfindet, mit dabei. „Die Nachfrage nach unseren TLM-Verpackungsmaschinen im asiatischen Raum wächst ständig, deshalb ist es uns wichtig, vor Ort Präsenz zu zeigen und den Markt noch besser kennenzulernen und mitzugestalten“, sagt Laurent Bouillet, Sales und Business Development Manager South East Asia bei Schubert. Er und sein Kollege Bernd Göhringer, Area Sales Manager, werden persönlich an Stand BG29 in Halle 102 über die neusten Verpackungs- und Automatisierungslösungen aus Baden-Württemberg informieren.

Umstieg auf nachhaltiges Verpackungsmaterial mit Schubert kein Problem

In diesem Jahr steht vor allem das Thema Nachhaltigkeit im Fokus der Messe. Der Verpackungsmaschinenhersteller Schubert beschäftigt sich seit über 50 Jahren mit Papier und Kartonagen und nimmt mit dieser Kompetenz eine Vorreiterrolle für nachhaltige Verpackung ein. „Dank unserer herstellerunabhängigen Beratung sind wir in der Lage, Kunden die Umstellung auf nachhaltige Verpackungsmaterialien zu ermöglichen. Bereits bei der Planung legen wir großen Wert auf das perfekte Zusammenspiel aus Material, Technologie und Know-how“, so Bernd Göhringer. Am Messestand erfahren Besucher zum Beispiel, wie es den Experten von Schubert gelingt, Kekse in Karton oder Papier zu verpacken oder wie Unternehmen durch Volumenreduzierung beim Verpackungsmaterial Kosten sparen können. „Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit lassen sich miteinander vereinbaren,“ versichert Laurent Bouillet. Auch Fragen zur hauseigenen Verpackungsentwicklung beantworten die zwei Schubert-Experten gerne.

Für den Verpackungsmaschinenhersteller ist die Teilnahme an der ProPak ein wichtiger Schritt in der Marktpositionierung in Asien. In Zusammenarbeit mit dem Handelspartner Winckler & Co Ltd. konnte Schubert bereits erfolgreiche Projekte in Japan im Bereich Lebensmittel und Süßwaren umsetzen. Auch ein Hersteller von Kosmetika aus Taiwan verpackt seine Produkte bereits mit den Maschinen aus Crailsheim. „Wir freuen uns schon auf interessante Gespräche und spannende Begegnungen und sind uns sicher, dass wir noch weitere Kunden für unsere Verpackungslösungen begeistern können“, sagt Laurent Bouillet.