Produktspezifische
Roboterwerkzeuge
für jede Anwendung

Ob fettige, bröselnde, klebrige oder zerbrechliche Produkte – wir konstruieren für Ihr Produkt und Ihre Anwendung das am besten geeignete Roboterwerkzeug.

 

Damit können wir eine effiziente Produktion sicherstellen und mögliche Fehlerquellen von Anfang an ausschließen. Unsere Experten in der Werkzeugentwicklung greifen dafür auf ein langjähriges Know-how beim Design und der Funktionalität von Greifern und Saugern zurück.

Durch die Modularität unser TLM-Technologie lässt sich Ihre Anlage auch mühelos für zukünftige Anforderungen nutzen: Bei Produktänderungen und Formatumstellungen müssen lediglich die Roboterwerkzeuge angepasst oder getauscht werden.

Sehen Sie hier ein paar Beispiele unserer über 50-jährigen Werkzeugexpertise!

 

3D-Druck für die Teilefertigung

Schubert setzt für die Fertigung seiner Werkzeuge bereits seit 2014 auf den Einsatz neuester 3D-Druckverfahren.

Mit der additiven Fertigung können wir Bauteile für unsere TLM-Maschinen mit bisher nicht möglichen Funktionalitäten und Eigenschaften entwickeln. Der 3D-Druck bietet auch für Sie entscheidende Kundenvorteile: Das Gewicht der Teile kann gesenkt werden, was auch die Prozesskosten reduziert.

F4-Pick-and-Place-Roboter-Werkzeuge

F2-Roboter-Werkzeuge

Aufrichten von Faltschachteln, Faltkisten und Schachtelzuschnitten

Füllen stückig

Abfüllen flüssig

Verschliessen