Schubert Pick and Place Maschinen

Die Erfahrung macht’s:
Ausgereifte Technologie für höchste Verfügbarkeit

Pick and Place Maschinen von Schubert – das Optimum an Technologie

Hart umkämpfte Branchen wie der Lebensmittel- und Süßwarenbereich verlangen den Herstellern maximale Effizienz und Flexibilität ab. Nur so lässt sich, trotz gestiegener Anforderungen an vielfältige Produktsortimente und Verpackungsformate, rentabel produzieren. Ohne den Schritt in die Automatisierung mit Pick and Place Maschinen ist ein wirtschaftlicher Verpackungsprozess kaum noch möglich. Gefragt sind hochflexible und hocheffiziente Verpackungsmaschinen, die Zukunftssicherheit bieten.

Die Antwort darauf ist die Pickerlinie von Schubert: Mit der Erfahrung aus Jahrzehnten hat der Verpackungsmaschinenhersteller das Optimum aus der Pick and Place Technologie herausgeholt. Alle Komponenten der Anlage stammen aus einer Hand und sind als integrierte Lösung perfekt aufeinander abgestimmt. Mit den Pick and Place Maschinen von Schubert erarbeiten sich Hersteller dank der äußerst effizienten, zuverlässigen und modularen Technologie langanhaltende Wettbewerbsvorteile.

Melden Sie sich jetzt an zum Schubert4You Web-Seminar: „Immer einen Pick voraus!“

 

Hier geht’s zur Web-Seminar-Anmeldung

Diese Pick and Place Maschine von Schubert steht wie alle Pickerlinien des Herstellers für Flexibilität, Effizienz und Zukunftssicherheit.

Automatisierung mit Pick and Place Robotern – unschlagbar in Effizienz und Leistung

Robotertechnologie ist seit den 1980er Jahren eine Kernkompetenz des Verpackungsmaschinenherstellers Schubert. Verpackungsprozesse im Sinne der Kunden zu verbessern – das war der Ansporn bei der Entwicklung des ersten Verpackungsroboters der Welt und in Folge der ersten Pick and Place Maschinen zum Verpacken von Pralinen und Keksen. Mit im Fokus stand, durch effiziente und leistungsstarke Lösungen wirtschaftlicher produzieren zu können. Das ist heute, gerade bei den hohen Marktanforderungen in Bezug auf Produktvielfalt und Losgrößen, nach wie vor eine Herausforderung. Die flexiblen Pickerlinien von Schubert erfüllen die harten Branchenbedingungen nicht nur in jeder Hinsicht einen Pick besser, sie halten das Versprechen auch zukunftssicher über viele Betriebsjahre. Heute noch sind Pick and Place Maschinen aus den 1980er Jahren im Einsatz.

 

Pick and Place mit eingebauter Qualitätskontrolle


Das Herz jeder Pickerlinie sind die Pick and Place Roboter. Sie werden je nach Anspruch an Leistung und Länge der Anlage aus verschiedenen Scara- oder Delta-Varianten gewählt. Über ein breites Band gelangen die Produkte in die Verpackungsmaschine und werden im Gegenlaufprinzip verpackt. Das von Schubert entwickelte Gegenlaufprinzip in Pickerlinien wurde 1996 patentiert und ist inzwischen in der gesamten Branche im Einsatz. Ergänzt wird das System mit Tray-Entstaplern und Kettentransporteuren. Besonders vorteilhaft für noch effizientere Verpackungsprozesse ist die spezielle Bildverarbeitung von Schubert. Sie wurde 1985 entwickelt und ist seitdem stetig verbessert worden. Jede Pick and Place Maschine ist mit der Bildverarbeitung ausgestattet. Sie erkennt Lage und Form der Produkte auf dem Produktband und beurteilt die Produktqualität. So werden nur einwandfreie Produkte für die Verpackungen zugelassen. Das gewährleistet dem Handel qualitativ hochwertige Ware. Die einfach auszutauschenden Greifer- und Sauger-Werkzeuge der Roboter ermöglichen außerdem eine Vielzahl an Produkten und Formaten. Das gibt Herstellern die Option, im Prozess flexibel zu wechseln oder nachträglich umzurüsten.

 

Kontakt

Welche Pick and Place Formate benötigen Sie?

 

Informieren Sie sich zur Flexibilität der Pickerlinien!

Schicken Sie einfach Ihre Produkte und Verpackungen als Bild. Unser Experte Sebastian Mayer gibt Ihnen Auskunft!

Sebastian Mayer

Telefon: +49 7951 400 - 355
E-Mail: s.mayer@gerhard-schubert.de

 

Hier Produkte und Formate abfragen

Bei Bahlsen verpackt eine Pick and Place Maschine von Schubert gefüllte Doppelkekse.

Einzigartiger Pick and Place Technologievorsprung

Hochentwickelte Technologie mit einfachster Bedienung

Alles an der Pick and Place Technologie der Verpackungsmaschinen ist auf eine einfache Bedienung und unkomplizierte Programmierung ausgelegt. Die wechselbaren Roboterwerkzeuge erlauben mit wenigen Handgriffen eine Formatumstellung. Im Anschluss verpackt die Pickerlinie sofort fehlerfrei weiter. Jede Anlage benötigt nur eine einzige Steuerung. Dadurch wird die Parametrierung der Roboter so einfach, dass die Kunden sie nach einem Training selbst durchführen können. Zudem führt die Steuerung zahlreiche Aufgaben selbstständig aus, zum Beispiel die Kollisionsüberwachung der Roboterarme oder die Arbeitsraumüberwachung.

 

Ausgezeichnete Effizienz und Rentabilität

Wie bei allen Verpackungsmaschinen von Schubert vereint die Pickerlinie dank der bewährten TLM-Systemkomponenten sämtliche Verpackungsprozesse schnittstellenfrei in einer Anlage. Dazu gehören auch die von Schubert entwickelte Bildverarbeitung und die Steuerung. Optimal zugeschnitten auf die Anforderungen der Verpackungstechnologie sorgen alle Systemkomponenten für eine wegweisende Effizienz und Leistungsfähigkeit der Anlagen. 99 Prozent Maschinenverfügbarkeit sind bei Pick and Place Maschinen von Schubert die Regel, nicht die Ausnahme. Das bietet kaum ein anderer Hersteller. Durch die hohe Effizienz, Flexibilität und Qualität erreichen die Verpackungsmaschinen schnell ihr Return on Investment (ROI) und sind äußerst wirtschaftlich.

 

Überzeugen Sie sich selbst von der Wirtschaftlichkeit der Pickerlinien und lassen Sie sich beraten!

Unser Experte Sebastian Mayer steht für Ihre Fragen zu Effizienz, Maschinenoptimierung und Investitionskosten bereit. Vereinbaren Sie einfach einen Termin für ein Gespräch.

Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren

Erfahrungsschatz aus Jahrzehnten

Seit Jahrzehnten vertrauen Hersteller aus den Branchen Food, Süßwaren, Kosmetik und Pharma der Pick-and-Place-Kompetenz von Schubert. Über 700 Pickerlinien mit tausenden Robotern und einer schier unüberschaubaren Anzahl an Werkzeugen wurden seit den 1980er Jahren gebaut und bewähren sich weltweit im täglichen Einsatz. Dank der modularen Bauweise haben die Pickerlinien inzwischen quasi alle Produktspezifikationen erfolgreich verpackt: Tiefgefrorene Ravioli, hauchdünne Kekse, gefülltes Blätterteiggebäck, buttrige Croissants, schokoladige Osterhasen – die Schubert-Erfahrung macht den entscheidenden Unterschied und garantiert ein sicheres, schonendes und gleichzeitig hocheffizientes Produkthandling.

 

Wurde auch Ihr Produkt schon einmal verpackt?

Testen Sie die Schubert-Kompetenz! Finden Sie heraus, welche Produkte in Pickerlinien bisher verpackt wurden und wie Sie von der Erfahrung profitieren können. Einfach hier um Rückrufwunsch bitten!

Unser Experte ruft Sie zurück

Top in Effizienz, Flexibilität und Qualität

Schubert-Pickerlinien: Vorteile in allen Dimensionen

Top in Effizienz

  • Vollständige Lösung aus einer Hand ohne Schnittstellen
  • Sehr hohe Verfügbarkeit bis zu 99 Prozent
  • Optimale Maschineneffizienz durch OEE-Auswertung
  • Schnelle Formatwechsel ohne Anlaufzeiten
  • Hohe Rentabilität, schneller ROI (Return on Investment)

Mehr zu Effizienz und Wirtschaftlichkeit

 

Top in Flexibilität

  • Skalierbare Maschine in Größe und Leistung
  • Integration weiterer Prozesse möglich
  • Verschiedene Robotertypen: F4, T4 oder T5
  • Vielfältige, einfach wechselbare Roboterwerkzeuge, auch 3D-gedruckt
  • Verschiedenste Produktformate, auch hochempfindliche Produkte
  • Variable Bildverarbeitung mit Auflicht- oder 3D-Scanner
  • Bewährte und neue Verpackungsmaterialien: Kunststoff und Karton
  • Unbegrenzte Zahl an Verpackungsformaten

Mehr zu Robotik, Werkzeugen und 3D-Druck

 

Top in Qualität

  • Große Erfahrung bei allen Produktspezifikationen
  • Individuelle Pick-and-Place-Werkzeuge, auch 3D-gedruckt
  • Qualitätskontrolle durch hochentwickelte Bildverarbeitung
  • Gegenlaufprinzip für vollständige Trays
  • Optionen zum Aufrüsten weiterer Qualitätskontrollen nach Kundenwunsch

Pick and Place Verpackungsmaschine von Schubert für das Verpacken von Doppelkeksen in Trays bei Bahlsen.

 

 

 

 

 

 

Überzeugen Sie sich in einer Live-Vorführung von den Vorteilen der Pickerlinien!


Nutzen Sie unsere virtuellen Events und Web-Seminare.

Hier Live-Termine abfragen

„Im April 2019 lief die Maschine bereits mit einer Effizienz, die man erst für Dezember eingeplant hatte.“

Anwendungsfelder

Pick and Place Maschinen – Spezialisten der Vielfalt

Branchen für die Schubert-Pickerlinie

Pick and Place Maschinen von Schubert bewähren sich seit Jahrzehnten und bei praktisch allen Produkten. Ob klebrig, fettig, tiefgefroren, weich oder zerbrechlich, ob druckempfindlich, hitzeempfindlich oder mit berührungssensibler Oberfläche – die Roboter verpacken Lebensmittel und Snacks ebenso gut wie Süßwaren oder Backwaren. Auch hochsensible Produkte aus dem Pharmabereich oder Kosmetikprodukte sind mit den Verpackungsmaschinen zu verarbeiten. Das schonende Produkthandling und die perfektionierten Greifwerkzeuge der Pickerlinien sind das Ergebnis jahrelanger Erfahrung.

 

Welche Anwendung planen Sie?


Fragen Sie uns konkret zu Ihrem Projekt, wir beraten Sie! Schicken Sie bei der Anfrage gerne eine erklärende Skizze oder ein Bild mit. Unser Experte Sebastian Mayer hilft Ihnen bei einem persönlichen Termin gerne weiter.

Jetzt Beratung zu Ihrem Projekt vereinbaren

 

Unsere Branchen

Case Studies

Süßwaren & Snacks

Pick and Place Maschine verpackt Biskuits mit oder ohne Schokoladenfuß in Trays

Mehr erfahren

Lebensmittel

Mehr Flexibilität durch zwei Verpackungsmaschinen für Lebensmittel

Mehr erfahren

Süßwaren & Snacks

Flexibler Einsatz von Pick and Place Robotern in einer Kombination von Pickerlinie und Packstraße

Mehr erfahren

Technische Details

Skalierbare Pick and Place Maschinen

Alle Pickerlinien von Schubert sind integrierte Lösungen, die sich aus mehreren Systemkomponenten zusammensetzen. Dazu gehören Pick and Place Roboter in verschiedenen Varianten, ein oder mehrere Tray-Entstapler, ein Produktzuführband, ein oder zwei verstellbare Kettentransporteure sowie ein skalierbares Bildverarbeitungssystem. Die Pick and Place Maschinen von Schubert zählen zu den weltweit leistungsfähigsten Anlagen.

Die skalierbare Leistung der Verpackungsmaschinen wird in erster Linie über die Anzahl der Pick and Place Roboter definiert. Je nach Leistungs- und Platzbedarf lassen sich entweder die bewährten F4-Roboter oder die auf der Delta-Bauweise basierenden T4- und T5-Roboter von Schubert nutzen. Inzwischen integriert Schubert bis zu sechs T5-Roboter in einem Maschinengestell, für höchste Performance auf engstem Raum.

 

Schonendes Handling für jedes Produktformat


Mit den Pick and Place Maschinen lassen sich Monoprodukte wie frische oder gefrorene Backprodukte, Süßwaren, verpackte Lebensmittel, aber auch Kosmetik- und Pharmaprodukte, hocheffizient in Kartons oder Trays verpacken. Die Produkte werden den Pick and Place Robotern in einem Massenstrom auf einem breiten Band mit konstantem Produktzufluss ungeordnet zugeführt.

Die von Schubert entwickelte und in die Verpackungsmaschine integrierte Bildverarbeitung prüft dabei die Qualität der Produkte. Farbe, Form, Höhe und optionale weitere Parameter lassen sich abfragen. Wahlweise ist dazu ein Auflicht-Scanner oder eine 3D-Bildverarbeitung im Einsatz. Insgesamt hat Schubert weltweit 700 Pick and Place Maschinen mit optischer Erkennung im Einsatz und ist damit Marktführer in diesem Segment.

Auch empfindliche Croissants können mit den individuellen Pick and Place Werkzeugen von Schubert schonend verpackt werden.

„Alle Sorten, die wir in den letzten zehn Jahren erfunden haben, konnten wir mit der Schubert-Anlage immer automatisiert verpacken. Wir schätzen die Zuverlässigkeit in der Zusammenarbeit mit Schubert, die Qualität und die Flexibilität der Maschinen sehr.“

Aufrüsten mit weiteren Funktionen und Qualitätskontrollen


Das modulare Maschinenkonzept von Schubert eröffnet zahllose Möglichkeiten, um die Pick and Place Roboter mit weiteren Verpackungsfunktionen zu kombinieren. Pickerlinien können unter anderem mit einem Schachtelaufrichter und Schachtelverschließer sowie weiteren Robotern aufgerüstet werden. Damit lassen sich Funktionen wie das Einlegen von Beipackzetteln oder Polsterpapieren hinzufügen. Ebenfalls integrierbar sind zusätzliche Qualitätskontrollen an Verpackungen oder Produkten. Die Flexibilität reicht bis zu hochkomplexen Gesamtanlagen, an deren Ende ein fertig palettiertes Produkt für den Versand etikettiert wird.

 

 

Mit weiteren Robotern können Funktionen wie das Einlegen von Beipackzetteln in Pick and Place Maschinen realisiert werden.
Die lightline Pickerline von Schubert ist eine vorkonfigurierte Maschine mit kurzer Lieferzeit.

 

Schnell verfügbare lightline Pickerline


Für reine Standardverpackungsaufgaben gibt es die lightline Pickerline, eine vorkonfigurierte Pick and Place Maschine, die innerhalb kürzester Zeit verfügbar ist: Die Lieferzeit reduziert sich um die Hälfte auf nur wenige Monate.

 

Seien Sie schneller als der Markt:


Informieren Sie sich hier via Schubert-Rückruf über die kurzfristig verfügbare lightline Pickerline!

Jetzt Rückrufwunsch zur lightline Pickerline anfordern

Lesen Sie mehr zur lightline Pickerline

Technische Daten

Eine Pick and Place Maschine von Schubert setzt Punschkrapfen in dünne Kunststoff-Trays.
  • Kombination aus den bewährten TLM-Systemkomponenten: Pick-and Place Roboter, Bildverarbeitung, Steuerung, Trayentstapler, Kettentransporteure
  • Sehr große Skalierbarkeit bei Leistung und Maschinenlayout
  • Sehr hohe Maschineneffizienz
  • Sehr hohe Verfügbarkeit
  • Sehr hohe Formatvielfalt bei Produkten und Verpackungen
  • Wahlweise Scara-Roboter F4 oder Delta-Roboter T4/T5
  • Individuelle Roboterwerkzeuge mit 3D-Formatteilen über die PARTBOX
  • Bildverarbeitung mit Auflichtscanner oder 3D-Scanner
  • Integriertes GS.Gate mit Plattform GRIPS.world
  • lightline-Variante in halber Lieferzeit verfügbar

Welche Anwendung planen Sie?

Fragen Sie uns konkret zu Ihrem Projekt, wir beraten Sie! Schicken Sie bei der Anfrage gerne eine erklärende Skizze oder ein Bild mit. Unser Experte Sebastian Mayer hilft Ihnen bei einem persönlichen Termin gerne weiter.

Kontaktdaten
Nachricht
Bitte addieren Sie 2 und 6.