Süßwaren & Snacks

Schubert-Anlage zum Verpacken von Gebäck in verschiedenste Formate

Die TLM-Anlage verpackt Madeleines, Kekse und andere Backwaren in Schachteln und Dosen.

TLM-Anlage mit sechs Zufuhrbändern, auf denen unterschiedliche Produkte zugeführt werden.

Pick-and-Place-Roboter setzen die Verpackungen auf Transmodulen ab.

Ein Pick-and-Place-Roboter nimmt eine Metalldose auf und setzt sie auf das Transmodul. Die Formatplatten der Transmodule sind so ausgeführt, dass alle 10 Dosenformate auf ein und derselben Formatplatte transportiert werden können, unabhängig von ihrer Geo

Mit 3D-gedruckten Formatteilen werden die Deckel auf die Dosen gesetzt.

Für den sicheren Sitz der Dosendeckel kommen 3D-gedruckte Formatteile zum Einsatz, mit denen der Deckel in schräger Position auf die Dose gesetzt und anschließend verschlossen wird.

Anforderung

Bijou setzt auf automatisierte Packstraße von Schubert

Modern und verspielt, inspiriert von aktuellen Trends – aber ohne, dass Herkunft und Tradition in Vergessenheit geraten. So lässt sich der Charakter von Madeleines Bijou beschreiben: Seit 1845 stellt der französische Familienbetrieb die namensgebenden Madeleines her. Während die kleinen Küchlein in Form des Maskottchens Mady zum Markenbotschafter von Bijou geworden sind, wächst das Sortiment kontinuierlich – und die Produktion mit ihm. Für die große Zahl an Mischformaten benötigte Bijou daher eine flexible und automatisierte Verpackungsmaschine.

1990 wurden am Stammsitz in der heutigen Region Nouvelle-Aquitaine erste Automatisierungslinien eingeführt. Schon neun Jahre später musste der Standort auf die dreifache Fläche erweitert werden. Die Einführung automatisierter Verpackungsprozesse wurde dabei schon früh von der Gerhard Schubert GmbH begleitet: Seit über 20 Jahren werden viele Köstlichkeiten von Bijou auf Anlagen des Familienunternehmens aus Crailsheim verpackt. Um die Leistungsfähigkeit des Standortes weiter zu erhöhen, bat Jean Philippe Dubois, Geschäftsführer bei Bijou, um die automatisierte Befüllung einer Vielzahl unterschiedlicher Mischformate und besonderer Dosenformate für seine Madeleines, kleinen Küchlein, Kekse und Waffelröllchen. Die Herausforderung in diesem Projekt bestand darin, aus einer aktuellen Handpacksituation eine effiziente automatisierte Produktionslinie zu kreieren.

Lösung

Verpackungsmaschine für vielfältige Backwaren mit Ordnung und System

Schubert hat für die Traditionsbäckerei eine automatisierte Verpackungslinie entwickelt, die einzeln in Flowpacks verpackte Madeleines, Waffeln, Küchlein und Kekse in verschiedene Dosen und verkaufsfertige Kartons verpackt. Die Anlage mit sechs Zuführungen kombiniert deshalb eine Packstraße für Schachteln und eine für Dosen in einer Linie. 12 verschiedene Formate können aktuell verarbeitet werden: zwei Kartongrößen und zehn Dosengrößen (rund und eckig). Besonderer Clou: Die eigens dafür entwickelten Kartonzuschnitte verfügen trotz Formatvielfalt immer über denselben Grundriss und gleiche Gefache. Auch weitere Formate sind in Zukunft auf der Schubert-Anlage realisierbar.

Das von Schubert entwickelte Transmodul verbindet alle Schritte im Prozess nahtlos miteinander. Es fährt die Behältnisse jeweils zu den Pick-and-Place-Robotern, die – von 2D-Bildscannern unterstützt – jedes Produkt einzeln aufnehmen und in die zugeführten Dosen oder Schachteln legen. Dabei ist die Formatplatte des Transmoduls sehr flexibel: Sie kann alle 10 Dosenformate, also sowohl eckige als auch runde Dosen, befördern.

Für den sicheren Sitz der Dosendeckel kommen beim Verschließen mit dem Roboter 3D-gedruckte Formatteile am Werkzeug zum Einsatz, mit denen der Deckel in schräger Position auf die Dose gesetzt und anschließend verschlossen wird.

Auf einen Blick

  • Automatisierte Packstraße
  • 3D-Druck bei der Werkzeugherstellung
  • Verpackungsentwicklung durch Schubert

Erfahrene Worte

„Die Zusammenarbeit lief unter einem sehr vertrauten Aspekt ab. Der französische Familienbetrieb Madeleines Bijou vertraut schon viele Jahre auf die Technik und Expertise von Schubert. Der Geschäftsführer ist ein großer Fan unserer Transmodule.“

Technische Details

Packstraße bestehend aus sechs Teilmaschinen

Unsortiert und nicht ausgerichtet kommen die süßen Backwaren auf sechs verschiedenen Zufuhrbändern an der Packstraße an. Jede der sechs Stationen ist für ein Produkt zuständig und verfügt über einen eigenen 2D-Scanner, mit dem die Orientierung der einzelnen Gebäcke bzw. Flowpacks geprüft wird: Zeigt ein aufgedrucktes Logo auf dem Flowpack nach unten oder liegt das Produkt auf dem Kopf, wird es mit Hilfe einer Wendestation in die richtige Ausrichtung gebracht.

Parallel werden auf der anderen Seite der Packstraße Schachteln aus einem einbahnigen Magazin durch eine Kombination aus F3- und F2-Robotern entnommen und aufgerichtet. Obwohl die Schachteln unterschiedliche Formate haben, besitzen sie die gleiche Grundfläche – das vereinfacht das Handling. Zudem punkten die Verpackungen mit einem cleveren Innenleben: Gefache, die ähnlich wie die Schachtelzuschnitte als Flachzuschnitt angeliefert und robotergestützt aufgerichtet und gefaltet werden. Sie wurden gemeinsam mit der Verpackungsentwicklung von Schubert und dem Kartonhersteller von Bijou entwickelt.

Jeweils drei Schachteln werden auf ein Transmodul platziert. Der Transportroboter von Schubert verbindet mit seiner induktiven Energieversorgung alle einzelnen Schritte im Prozess nahtlos miteinander. Die Besonderheit beim Transmodul für Bijou: Die Einheiten wurden so entwickelt, dass sie zehn verschiedene Dosenformate aufnehmen können – egal, ob mit runder, rechteckiger oder quadratischer Grundfläche. So kann die gesamte Dosenvielfalt des Kunden mit nur einer Formatplatte abgedeckt werden. Lediglich für die Formatumstellung zwischen Dosen und Schachteln ist ein Werkzeugwechsel nötig: Zwei Mitarbeiter tauschen Formatplatten und Greifwerkzeuge aus und legen die Gefache als Flachzuschnitt in die Maschine ein, wenn die Backwaren in Schachteln verpackt werden.

Bei der Zuführung der Dosen stellen ein 2D-Scanner und ein F4-Roboter sicher, dass auch die Dosen immer richtig orientiert auf das Transmodul gesetzt werden. Vor dem Befüllvorgang wird der Deckel der Dosen geöffnet. Vom Scannerband nehmen dann sechs vierachsige Pick-and-Place-Roboter der modularen Schubert-Lösung die Produkte einzeln auf und befüllen die zugeführten Dosen oder Schachteln jeweils direkt. Anschließend werden die Verpackungen verklebt beziehungsweise verschlossen. Die separaten Deckel werden dabei in schräger Position auf die Dose gesetzt und anschließend verschlossen. Bei diesem Schritt kommen 3D-gedruckte Formatteile am Roboterwerkzeug zum Einsatz. Angehängte Deckel werden entsprechend zugeklappt.

Gesamtleistung
  • Leistung von bis zu 360 Produkten pro Minute
  • 12 verschiedene Formate: 2 Kartongrößen, 10 Dosengrößen
  • Mischformate mit bis zu 6 verschiedenen Produkten
  • Transmodul im Einsatz

Weitere Case Studies

Molkereiprodukte

Um seine Käsegrilltaler sauber mit Kartonmanschetten zu umwickeln, setzt die Molkerei Heinrichsthaler einen Schubert-Kartonierer mit getakteter Robotertechnologie ein. Hier sind die einzelnen Verpackungsschritte entkoppelt. Ein spezielles Werkzeug wiederum erzeugt Bruchkanten für mehr Präzision.

Pharma

Pharma Verpackungsmaschine für Ampullen und Vials als Turnkey-Lösung

Süßwaren & Snacks

Flexibler Einsatz von Pick and Place Robotern in einer Kombination von Pickerlinie und Packstraße

Süßwaren & Snacks

Redundantes System für flexibles Verpacken ohne Schmelzen

Kosmetik

Flexible Verpackungsmaschine für Tampons mit hoher Leistung

Kosmetik

Agile Monoblock-Anlage für flexibles Abfüllen und Verpacken von Premiumkosmetik

Süßwaren & Snacks

Verpackungsmaschine für Süßwaren mal drei

Süßwaren & Snacks

Um seine Leistungsfähigkeit zu erhöhen, verpackt der Gebäckhersteller Bijou seine Madeleines und zahlreiche andere Backwaren mit einer neuen automatisierten Produktionslinie von Schubert. Alle Komponenten der TLM-Anlage sind auf Formatvielfalt ausgelegt.

Technische Artikel

Kerzenhersteller setzt auf ganzheitliche Verpackungslösung

Süßwaren & Snacks

Cleverer 2-in-1 Casepacker für türkische Schokoladeproduktion